MARC KRONE
'Ich vertraue Sängern: Sie haben große Seelen und einen großartigen Instinkt.'
HOMEOPERA & OPERETTEMUSIKTHEATERMISSIONPRESSECV & PHOTOSKONTAKTANDEREN
projectnaam
BACCHUS, CERES EN VENUSup
Volkskrant
Frits van der Waa

Ein Fest bei Bacchus, Ceres und Venus von Camerata Trajectina
Die erste niederländische Oper je geschrieben wurde. Gespielt mit Musik von Johan Schenk. Regisseur Marc Krone kreierte mit geringen Mitteln Profil in die Streitereien der Götter.


8 Punkte in der 1-10 Punktwertung
Paula Quint

Zonder Spys en Wyn kan geen Liefde zyn

Heute, über dreihundert Jahre später, erlebt die Oper Bacchus, Ceres und Venus seine Première.
Regisseur Marc Krone präsentiert in der Rolle des Govert Bidloo. Modern gekleidet und mit verständlicher Ausstrahlung führt er das Publikum mit in seine Fantasien. Marc Krone, in der Rolle des Regisseurs und Freija Wouters, die Kostümbildnerin, verdienen besonderer Beachtung. Das Duo hat einen großen Beitrag zur Lebendigkeit und Darstellung dieser Aufführung geleistet.




Bacchus, Ceres und Venus wurde produziert für das Holland Festival Alte Musik 2006 und spielte in den Niederlanden und Belgien in 2007, 2008 und 2016
Orkest Camerata Trajectina
Regie Marc Krone
Regieassistent Christa Kloosman
Kostume Freya Wouters
   
Mit Bernard Loonen
  Hieke Meppelink
  Mariët Kaasschieter
  Jasper Schweppe
  Renate Arends
jQuery Slideshow
Spielperiode 2007-2016